preskoči na sadržaj

Srednja škola Isidora Kršnjavoga Našice

Unsere Schule

Unsere Schule heißt die Mittelschule„Isidor Kršnjavi“ und ist mit ihren 94 Lehrern und rund 1300 Schülern, die sie in zwei Schichten besuchen, eine der größten in Kroatien. Unter dem Begriff „Mittelschule“ versteht man in Kroatien die Klassen 9 bis 12, also die Klassen nach der achtjährigen Grundschule. Die 9. wird als 1. Klasse bezeichnet. Unter einem Dach existieren drei pädagogische Einheiten:

 

Gymnasium (4 Jahre)

 Wirtschafts-, Handels- und gastgewerbliche Fachschule (4 bzw. 3 Jahre)

 Industrie- und Gewerbeschule (4 bzw. 3 Jahre)

 

           Das Gymnasium bietet für das Studium vorbereitenden allgemeinbildenden Unterricht oder Unterricht mit den Schwerpunkten  Naturwissenschaften/Mathematik oder Fremdsprachen.

            Die Ausbildung in der Wirtschaftsschule (in Österreich heißt sie «Handelsakademie») dauert 4 Jahre und bildet Betriebswirte aus. Nach Beendung der dreijährigen Handelsschule

ist man Verkäufer von Beruf. Die dreijährige gastgewerbliche Fachschule bildet Kellner und Köche aus.

            In der Industrieschule werden Elektroniker und Landwirtschaftstechniker (4 Jahre)

ausgebildet und in der Gewerbeschule (3 Jahre) Elektriker, Bäcker,Frisöre, Klempner, Schlosser, Rohrleger, Automechaniker, Maler und Gasinstallateure.

 

            Aus der Geschichte des mittelschulischen Schulwesens in Našice

Die Anfänge der mittelschulischen Ausbildung in Našice reichen in die weite Vergangenheit, in die Zeit der am 19. Januar 1708 von den Franziskanern gegründetenGrammatikschule. Es handelte sich um ein konzises Programm des Jesuitengymnasiums, wo junge Franziskaner Ratio Studiorum oder Humaniora lernten. Schon die Präsenz dieser Schule und der Aufklärer in unserer Stadt beeinflusste das Kulturleben der Bürger dieser Zeit in großem Maß. Leider war das Bestehen der Grammatikschule nicht von Dauer (bis 1711), weil der Provinzial der Bosna Srebrena (seit dem Mittelalter existierende Franziskanerprovinz) die Aufnahme der Jungen in die Klöster verweigerte, weil man ihnen dort keinen systematischen Schulunterricht vor dem Noviziat bot.

In Dokumenten wurde im Jahr 1723 das Bestehen des Noviziats im hiesigen Kloster erwähnt. Ein Jahr später wurde das so genannte Profesorium eröffnet, d.h. eine Erziehungsanstalt nach dem Noviziat mit dem Programm der Abschlussklassen des Jesuitengymnasiums, das so genannte Humaniora. So wurden die zukünftigen Franziskaner vor ihrer Philosophieschulung der «Rhetorik und Grammatik» gelehrt. Das Noviziat wurde im Jahr 1729 aufgelöst, weil das Wissen der Grammatikschulen unzureichend für die Schüler war.

Das letzte Mal wurde die Grammatikschule im Jahr 1734 ausdrücklich in Bezug auf den Lehrstoff der Abschlussklassen des Gymnasiums erwähnt. Doch das war nicht das Ende, sondern der Beginn des mittelschulischen Schulwesens in Našice, das nach dem Ersten Weltkrieg durch die Eröffnung der zweijährigen Handelsschule fortgesetzt wurde (1921-1928). Diese Schule war eine Bezirksschule der Handelsakademie in Osijek.

Die heutige Mittelschule wurde als Gymnasium am 10. September 1954 gegründet und schon im Jahr 1956 wurde die Wirtschafts- und Landwirtschaftsschule für Erwachsene gegründet, die bis 1964 tätig war. In der Zwischenzeit wurde im Jahr 1960 die Wirtschaftsschule gegründet und im Herbst 1967 die Schule für Schüler in der Wirtschaft (ŠUP).

Im Jahr 1971 vereinigten sich alle Mittelschulen in Našice und blieben bis heute unter verschiedenen Namen zusammen. Die Schule trägt den Namen des Förderers der kroatischen Kultur und Wissenschaft, des Bildungswesens und der Gottesverehrung – Isidor Kršnjavi, geboren in Našice am 22. April 1845.Seit dem Jahr 1991 umfasst die Mittelschule in Našice die drei am Anfang erwähnten pädagogischen Einheiten.

 

In Übersicht sieht das so aus:

1708 - 1711
Franziskaner
Grammatikschule


1723 - 1729

Noviziat im Kloster in Našice


1724

Profesorium - Erziehungsanstalt nach dem Noviziat (Humaniora)


1734

Grammatikschule mit Gymnasialprogramm


1921 - 1928
 zweijährige Handelsschule


10. September 1954

Mittelschule (Gymnasium)


1956 - 1964

Wirtschafts- und Landwirtschaftsschule für Erwachsene


1960

Wirtschaftsschule


1967

Schule für Schüler in der Wirtschaft (ŠUP)


1971
 Zentrum für Erziehung und Bildung/Mittelschulisches Zentrum

(Integration der Mittelschulen – COUO, SŠC)

 

1991
 Mittelschule Našice


1993
 MittelschuleIsidor Kršnjavi

(Gymnasium

Wirtschafts-, Handels- und gastgewerbliche Fachschule

Industrie- und Gewerbeschule)


 

 

 

E-DNEVNIK

  

E - DNEVNIK
Tražilica


Napredno pretraživanje
Traži
Korisni linkovi
 

 

 

Kalendar
« Prosinac 2017 »
Po Ut Sr Če Pe Su Ne
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
1 2 3 4 5 6 7
Prikazani događaji

CMS za škole logo
Srednja škola Isidora Kršnjavoga Našice / A. Cesarca 20, HR-31500 Našice / ss-ikrsnjavoga-nasice.skole.hr / ured@ss-ikrsnjavoga-nasice.skole.hr
preskoči na navigaciju